Am 06.03.2018 wurde im Rahmen des Sponsorenabends von Assenheimer Racing und AutoArenA Motorsport die Planung der Motorsportsaison 2018 vor über 180 begeisterten Gästen vorgestellt.

In dieser Rennsaison geht Patrick Assenheimer gemeinsam mit Clemens Schmid auf dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3 sowohl in der ADAC GT Masters, als auch in der VLN Langstreckenmeisterschaft und im legendären 24h Rennen am Nürburgring an den Start.
Mit Schmid holen sich Assenheimer und AutoArenA Motorsport, supported von HTP Motorsport, einen erfahrenen Piloten ins Team. Der gebürtige Österreicher begann seine Karriere 2000 im Kartsport und sammelte Erfahrungen im Formelsport, Porsche GT3 Cup, der Blancpain Series, der ADAC GT Masters und bei Langstreckenrennen, wie den 24h Spa und dem 24h Nürburgring. Patrick Assenheimer bekommt mit ihm einen routinierten und schnellen Teamkollegen an seine Seite. Mit den beiden erfahrenen GT-Masters Piloten ist das Team gut auf die starke Konkurrenz und die extrem hohe Leistungsdichte in der ADAC GT Masters vorbereitet. Das erste Meeting der beiden Rennfahrer fand im AMG Performance Center von AssenheimerMulfinger in Heilbronn statt. Ab diesem Moment begann die akribische Vorbereitung auf die anstehende Rennsaison, in denen umfangreiche Fitness-Programme und Testfahrten auf dem Plan stehen.

Patrick Assenheimer: „Ich freue mich riesig auf die anstehende Saison! Mit Clemens habe ich einen hervorragenden Teamkollegen an meiner Seite, der nicht nur in Sprint-Rennen seine Qualitäten schon gezeigt hat, sondern auch in Langstreckenrennen. Gemeinsam werden wir mit dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3, unter AutoArenA Motorsport, in der ADAC GT Masters, bei sieben VLN Rennen und beim 24h Rennen Nürburgring an den Start gehen. Das Einsatzteam für den AutoArenA AMG GT3 wird HTP Motorsport sein. Alle Beteiligten wissen, dass es diese Saison nicht einfach sein wird. Gerade in den ADAC GT Masters wird dieses Jahr eine so hohe Leistungsdichte vorherrschen wie noch nie, aber wir geben alles!”

Clemens Schmid: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Patrick und bin überzeugt, dass wir als Team gemeinsam Top-Resultate erzielen können und am Schluss unter den Top 5 sein werden.”

 

 

Rennkalender 2018 (Stand: 9. März 2018)

ADAC GT Masters

13.04. bis 15.04. Oschersleben

27.04. bis 29.04. Autodrom Most (CZ)

08.06. bis 10.06. Red Bull Ring (AT)

03.08. bis 05.08. Nürburgring

17.08. bis 19.08. Zandvoort (NL)

07.09. bis 09.09. Sachsenring

21.09. bis 23.09. Hockenheimring

 

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

24.03. ADAC Westfalenfahrt

07.04. DMV 4-Stunden-Rennen

23.06. ADAC ACAS H&R-Cup

07.07. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy

01.09. RCM DMV Grenzlandrennen

06.10. ADAC Barbarosspreis

20.10. DMV Münsterlandpokal

 

ADAC Zurich 24H-Rennen

10.05. bis 13.05. Nürburgring